Veranstaltungen und Aktuelles

Reparieren statt gleich zu entsorgen kommt an

Repair-Café mit großen Zuspruch auch in den neuen Räumen

Emden. Es wurde fleißig repariert, und manch vermeintlich hoffnungsloser Fall konnte am Samstagnachmittag durch ehrenamtlichen Einsatz doch noch vor dem Wegwerfen gerettet werden. Das vierte Treffen des Repair-Cafés, diesmal in den Räumen des CVJM Emden, stieß wieder auf großen Zuspruch.

Schon kurz nach 13 Uhr wurde an den einzelnen Stationen repariert und getüftelt, um manch' Lampe, Fahrrad oder Wecker noch einmal in Gang zu bringen. Dazu gab es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Alles gegen eine Spende. Fast im Minutentakt kamen neue „Kunden” ins Café. Diesmal war auch ein Kaffeevollautomat dabei, den seine Besitzer nicht einfach aufgeben wollten.

„Der Nachhaltigkeitsgedanke rückt immer mehr ins Bewusstsein der Menschen”, meinte deshalb Maike Klingenberg von agilio. Neben agilio wird das ehrenamtliche Reparatur-Projekt von der Hochschule Emden/Leer, dem Verein „Das Boot” und der reformierten Kirche organisiert.

Ursprünglich fand das Treffen bei agilio in der Brückstraße statt. Weil die ersten drei Treffen aber dermaßen viel Zulauf hatten, wurde es einfach zu eng. Kurzerhand zog das Team nun um und wird auch in Zukunft in den Räumen des CVJM seine ehrenamtlichen Dienste anbieten.

Um aber weiterhin die Verbindung in die Brückstraße zu erhalten, soll parallel zum Repair-Café eine Art Tauschbörse in den Räumen von agilio iniziiert werden, hieß es. Fast 30 Reparateure kümmern sich um die mitgebrachten Haushaltartikel und Fahrräder. Was dem Team des Repair-Cafés noch fehlt, ist ein elektronischer Gerätetester, heißt es. Von Jens Tammen

Die nächsten Termine: 20. Juli, 10. August, 21. September, 19. Oktober, 16. November und 14. Dezember. Von 13 bis 17 Uhr beim CVJM Emden.

@ Emder Zeitung vom 11. Juni 2019, Bild: J. Tammen

Kontakt

agilio gGmbH

Am Delft 6/7
26721 Emden

Tel. 04921-82046-0
Mail: info@agilio.de

Über uns

Die agilio gGmbH ist ein gemeinnütziger Träger, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu fördern und ihre Selbstbestimmtheit und Individualität durch das Angebot von passgenauen und flexiblen Unterstützungsleistungen zu stärken. 

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.